Inken Ibsen | Blog

Herzlich willkommen auf meinem Autorenblog. Hier möchte ich Sie in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten in meinem Autorenleben auf dem Laufenden halten.

Teilen Sie meinen Blog
Teilen Sie meinen Blog

#20 Nur Grün und Blau

Veröffentlicht am: 10.11.2021 in Allgemein

#20 Nur Grün und Blau | Inken Ibsen

„Nur Grün und Blau“ ist mittlerweile als E-Book und auch als Print-Ausgabe erschienen. Wie ich es auch erwartet habe, gefällt es nicht jedem. Es gibt sicher ganz unterschiedliche Gründe zu einem Buch zu greifen. Viele wollen unterhalten werden. Wollen ihr eigenes Leben vergessen und ein paar Stunden in eine andere Welt abtauchen. Nicht jeder möchte sich dann noch in seiner Freizeit mit ernsthaften Themen beschäftigen. Bei den Online-Anbietern gibt es jede Menge Kategorien zur Auswahl. Doch meine Bücher passen nicht in diese Schubladen. Bereits bei der „Endlich“-Reihe hatte ich Probleme, eine geeignete Kategorie zu finden. Dabei wird eine passende Zuordnung für Selfpublisher als essentiell beschrieben. Auch von den Anbietern wird man immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, sein Buch entsprechend zuzuordnen. Doch wenn es sich nicht um einen Liebesroman, Krimi, Thriller, Fantasy oder Abenteuer handelt, wird es schwierig. „Nur Grün und Blau“ passt in keine dieser Kategorien. Ich […]

#19 Wieder zurück …

Veröffentlicht am: 19.08.2021 in Allgemein

#19 Wieder zurück ... | Inken Ibsen

Ich bin noch da. Auch wenn ich mich jetzt einige Zeit weder hier, noch auf Facebook oder Instagram gemeldet habe. Zunächst habe ich einige Zeit gebraucht, um die „Endlich“-Reihe für mich abzuschließen. Die Fortsetzung, die ich nach „Du bist wie ich“ geschrieben habe, liegt nach wie vor hier auf meinem Schreibtisch und ich werde sie jetzt mit etwas Abstand noch einmal lesen. Vielleicht kommt mir dabei eine Eingebung, wie ich damit weiter verfahren will. Stattdessen habe ich gestern ein anderes Herzensprojekt beendet. Wie ich längst verraten habe, leide ich an dem Fibromyalgie-Syndrom. Ich weiß, dass ich damit nicht allein bin. Ganz im Gegenteil, dies betrifft auch in Deutschland sehr viele Menschen, meist Frauen im mittleren Alter. Bei einem Großteil – wie bei mir – vergehen Jahre oder Jahrzehnte bevor sie die Diagnose bekommen. Viele ernten Unverständnis bei ihren Ärzten und auch bei Freunden oder Familie, weil man diese Erkrankung bislang […]

#18 Die „Endlich“-Reihe

Veröffentlicht am: 26.04.2021 in Allgemein

#18 Die "Endlich"-Reihe | Inken Ibsen

Wenn man „Du bist wie ich“ als Teil 0 bezeichnen würde, liegt nun Teil 7 in der einmal überarbeiteten Version hier vor mir auf meinem Schreibtisch. Doch seit einiger Zeit mehren sich in mir Zweifel, ob ich wirklich weitere Teile der „Endlich“-Reihe veröffentlichen möchte. Denn dabei schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Einerseits, die Liebe zu Lonstrup und seinen Bewohnern, die mir so ans Herz gewachsen sind, dass ich deren Leben unbedingt weiter verfolgen möchte. Nicht zuletzt auch, weil ich mir noch so viele Fragen stelle und so viel unbeantwortet geblieben ist. Andererseits, die unumstößliche Tatsache, dass Leif Eriksson für mich immer die Hauptfigur war und ich mir nicht vorstellen kann, die Reihe ohne ihn fortzusetzen. Nun habe ich aber bereits den siebten Teil geschrieben und weiß, im Gegensatz zu euch, wie es zumindest für einen Charakter weitergehen wird. Dazu sprudeln in mir immer mehr Ideen, wie ein achter und […]

#17 Es ist soweit

Veröffentlicht am: 08.02.2021 in Allgemein

#17 Es ist soweit | Inken Ibsen

„Du bist wie ich“ – Die Vorgeschichte zur „Endlich“-Reihe ist soeben als E-Book bei Amazon und in allen Tolino-Shops erschienen. Wer die Reihe bereits kennt, kann nun mitverfolgen wie Leif und Inken sich zum ersten Mal begegnet sind. Aber auch wer bislang noch nichts von der „Endlich“-Reihe gehört hat, findet hier einen guten Einstieg in diese Geschichte, die in Jütland an der dänischen Nordseeküste spielt. Ich wünsche ganz viel Freude beim Lesen! „Leif Eriksson und seine Frau Freija führen ein zurückgezogenes, aber glückliches und erfülltes Leben an der dänischen Nordseeküste. Als Freija unerwartet stirbt, würde er ihr am liebsten folgen. Weder die resolute Margarete noch seine alte Freundin Helene können Leifs Lebensmut wieder wecken. Doch dann begegnet er einem Mädchen, das wie er das Meer hören kann. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Freundschaft, die ihn letztendlich wieder zuversichtlich in die Zukunft blicken lässt.“ Eure Inken

#16 Der letzte Hinweis

Veröffentlicht am: 04.02.2021 in Allgemein

Und nun der letzte Tipp: 4. Hinweis: Eine weitere Person, die in dem Roman vorkommt: Freija Nun sollte es für die, die alle Teile der „Endlich-Reihe“ bereits gelesen haben, nicht mehr so schwierig sein. Spätestens am Samstag, wird das Ebook überall zu kaufen sein, ggf. auch früher! Ich freue mich sehr, dass es endlich losgeht!Eure Inken

#15 Der dritte Hinweis

Veröffentlicht am: 30.01.2021 in Allgemein

Eine weitere Person, die in dem neuen Buch vorkommt, ist Margarete. Na, hat noch niemand eine Idee? Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende & bleibt gesund! Eure Inken

#14 Der zweite Hinweis

Veröffentlicht am: 23.01.2021 in Allgemein

Bevor das Wochenende so richtig startet, möchte ich euch noch einen zweiten Hinweis zum Inhalt des neuen Buchs geben: Eine weitere Person, die in dem Roman vorkommt: Leif Jetzt sollten sich eigentlich die meisten wundern, oder doch nicht? Passt gut auf euch auf! Eure Inken

#13 Es geht wieder los!

Veröffentlicht am: 19.01.2021 in Allgemein

#13 Es geht wieder los! | Inken Ibsen

Es ist lange her, dass ich hier einen Blogbeitrag verfasst habe. Dabei habe ich direkt nach der Veröffentlichung von „Unendlich still“ gleich mit dem nächsten Roman begonnen. Leider hat mich dann ein heftiger Fibromyalgie-Schub im Herbst ziemlich aus der Bahn geworfen. Wenn man vor Schmerzen kaum aufstehen kann und vor Erschöpfung nur schlafen möchte, schaltet auch der Kopf irgendwann aus. Ich hatte meine Geschichte in Gedanken bereits fertig, sie musste nur „zu Papier“ gebracht werden. Die Corona-Krise hatte auch ihr Gutes, sie brachte mir viel Zeit und die notwendige Ruhe, um im Dezember wieder mit Vollgas einzusteigen. Nun ist es vollbracht. Die Testleser sind an der Reihe. Ich bin dieses Mal sehr gespannt, wie sie reagieren werden. Ach eigentlich, bin ich immer sehr aufgeregt, wenn ich meine Geschichte das erste Mal mit anderen teile. Laura Newman hat wieder ein sehr passendes und wunderschönes Cover geschaffen. Da ich dieses Mal auf […]

#12 Ein halbes Dutzend

Veröffentlicht am: 01.07.2020 in Allgemein

#12 Ein halbes Dutzend | Inken Ibsen

Es ist vollbracht. Den sechsten und letzten Teil der „Endlich“-Reihe kann ich nun mit einem wirklich guten Gefühl in die Welt hinausschicken! Das E-Book ist bereits bei Amazon und Tolino hochgeladen und wird am Sonntag, 05. Juli 2020, erscheinen. Auch die Print-Version ist fertig, wurde bei BOD eingereicht und ich hoffe, dass das Testexemplar bald eintreffen wird. Ich rechne für die Veröffentlichung der Taschenbuch-Ausgabe ungefähr mit dem 15. Juli 2020. Was gibt es zum sechsten Teil zu sagen? Das Schreiben des letzten Teils hat mich enorm viel Kraft gekostet. Ich weiß, dass die Geschichte nicht unbedingt den Verlauf nimmt, den sich viele meiner Leserinnen und Leser erhofft haben. Doch für mich fühlt es sich so genau richtig an. Mir fällt der Abschied extrem schwer. All diese wunderbaren Charaktere haben mich nun mehr als drei Jahre fast täglich und sogar nachts begleitet und ich ertappe mich so manches Mal bei dem […]

#11 Cover gesucht

Veröffentlicht am: 21.02.2020 in Allgemein

#11 Cover gesucht | Inken Ibsen

Nun ist es also soweit …. Teil 5 der „Endlich“-Reihe liegt bei den Testlesern und ich warte auf deren Feedback …. Der Titel steht. Der Klappentext ist fertig. Die Vertriebswege sind ebenfalls definiert! Dennoch fehlt noch ein wichtiger Bestandteil: das Cover! Die Entwicklung des Covers gebe ich immer in andere Hände, denn es ist das Kleid meiner Geschichte und sollte bestmöglich aussehen, dazu bedarf es eines Profis. Vielleicht geht es nur mir so, aber ich finde es jedes Mal sehr schwierig der Designerin das benötigte Input zu geben. Ich habe selten ein direktes Bild im Kopf, kann nur die Stimmung beschreiben & gegebenenfalls Bildelemente nennen, die im Roman eine Rolle spielen. Bei „Dein Wal an der Wand“ hatte ich ursprünglich etwas ganz anderes im Sinn, dennoch gefällt mir das Cover unglaublich gut und es passt ganz wunderbar zur Geschichte. Am einfachsten war es bei „Letztendlich Leif“. Der Titel stand, noch […]